Seite wählen

Bau- und Fertigung – Beteiligte Firmen

Mehr als 120 Firmen, Betriebe und Handwerker waren zur Errichtung des NS-Rüstungswerkes REIMAHG am Walpersberg bei Kahla eingesetzt. 

Die folgende Liste zeigt die bisher bestätigten Betriebe. Einige von den Firmen hatten eigene Obmänner, Kolonnenführer und stellten teilweise auch die Bewachung der Zwangsarbeiter während des Tages.

Die Organisation der Bauaktivitäten übernahm die REIMAHG Bau GmbH, welche extra zu diesem Zweck als Tochter der GUSTLOFF-Werke Weimar gegründet wurde. Hauptarchitekt war Ernst Flemming, ebenfalls aus Weimar. Allein diese Begebenheit macht deutlich, wie sehr der Thüringische Gauleiter Fritz Sauckel mit dem Projekt verbunden war. 

Firma Tätigkeit
AGO Verlagerung von Maschinen und Arbeitskräften
GUSTLOFF-Werke Bauleitung
REIMAHG-Bau GmbH Koordination Baugeschehen REIMAHG
Messerschmitt A.G. Ausbildung Fachkräfte zum Bau
Philip Holzmann AG. Stollenbau
Wenzel & Bischoff Stollenbau
Firma Lins Maschinenzulieferer
Auerbach & Scheibe Beteiligt an Triebwerksfertigung
Berlin-Erfurter Maschinenfabrik Beteiligt an Triebwerksfertigung
BMW-Fertigung-Markkirch Verlagerung nach Kamsdorf
AEG Flugzeugteile FW 190
Architekturbüro Ernst Flemming Hauptarchitekt
Dyckerhoff & Widmann, Kommanditgesellschaft, Betriebsobmann Karl Schröder Betonierungsarbeiten, Stollenbau
Sächs.Thür.Strassenbauamt, Friedrich Grotkarts, Karl Hartung, Surpresse, Lagerstraßenbau, Entladung- und Erhaltung des Materials
Siemens-Schuckert-Werke, Techn. Büro Einrichtung 2.Trafo Station
Hans Berg, Installationen Arbeiten Wasserversorgung
Engert Tiefbrunnen, ausschachtung Saale
ARADO Flugzeugwerke GmbH ARADO Fertigung Krölpa
Vogel-Verlag Verkauf Schloss Hummelshain
Werkzeugmaschinenfabrik Fritz-Sauckel Verlagerungen von Maschinen und Arbeitskräften
Firma O.M.Z. Bau Dächer Unterkünfte (lager A-C)
Essener Firmen Starkstromleitungen
Eisenbetonbau GmbH, Betriebsobmann: Krich Gothe Aufbauten Bunker, Arbeiten im Stollenausbau
Richard Böhmm Hoch- und Tiefbau Aufbauten Bunker, Stollenbau
Firma Hemmling Teileproduktion Me 262
Firma A.R.Wieland Teileproduktion Me 262
Firma siebenberg Teileproduktion Me 262
Kupferwerk Ilsenburg Teileproduktion Me 262
Firma Lindekugel Teileproduktion Me 262
Firma Haniel & Lueg GmbH, Bergbauliche Unternehmungen und Einrichtung, Betriebsobmann Christian Müller Werkstätten, Stollenbau
Firma Adolf Welmar, Eisenbetonbau Welmarhalle, Bau der Bunker und Halle 4
Firma W u. J. Scheid Straßen und Tiefbau, Straßenwalsenbetrieb Planierung Feldweg zur Grube
Firma Renner Planierung Feldweg zur Grube
Firma Ernst Knabe Planierung Feldweg zur Grube
Caliqua Wärme GmbH Luftzufuhrmontage zu Stollen, Arbeiten in der Halle 3
Nietzkauer Maschinenfabrik Stollenausbau
Thüringische Rohstoff A.G. Bermännische Beratung Großkamsdorf
J. Beck Druck Werkszeitung
Firma Karl Otto Tischlereibedarf für Stelle „0“
ES Hirsch GmbH Luftwaffe stelle 13
dampfzigelei Wilhelm Götschke Kipploren an Reimahg – Muldenkipper
Firma Alfred Tagmann A.G. – Straßenbau, Betriebsobmann Alfred Hoffmann
Arbeitsgemeinschaft Müller, Thiel und Danz, Rudolf Danz Baumeister Bau des Lagers 2,3,5 Bau der Geragen in Kahla
Henchel, Albert Bauunternehmen Kommanditgesellschaft Tiefbau Straßen und Rohrleitungen Stollenbau, Siedlung in Kleindembach
Arbeitsgemeinschaft der Bauinnung Weimar, Eisatzleiter: Hermann Hoser Betriebsbüro: Willy Tänser Stollenbau, Siedlung in Kleindembach
Harbin Andorf, Bauunternehmen Bau des Flugplatzes
Arbeitsgemeinschaft der Zimmereiinnung des Branchenhandwerks Weimar, Leiter: Hermann Kölner Holzbarackenlieferrant
Arbeitsgemeinschaft Opel / Schmidt – Tiefbau Stollenbau, Bau des Lagers 6
Arbeitsgemeinschaft Eisschaf-Fischer-Kölditz-Taudke, Baumeister Fischer
Arbeitsgemeinschaft des Zimmerreihandwerks Jena und Umgebung z.Hd.v. Zibelius Walter Zimmereimeister Bau der Lager 1,3,5,8
Bock und Rohn, Holz- und Hallenbau
Becker-Höhnerbach-GmbH Drahtwerk
Wilhelm Bischhof, Hoch- und Tiefbau Bau der Halle 2,6,7 Siedlung A, Stollenstall (?)
August Bledner, Bauunternehmen
Karl Boettcher, Bauunternehmen
Edmund Böhm, Hoch- und Tiefbau
Hermann Bock, Bauunternehmen, Betriebsobmann Willy Körber Werkstattbau 1, Halle 3 und 4, Bunker und Stollenbau
Baersch, Baugesellschaft Betriebsobmann Alfred Böttger Bau der Siedlungsstelle „A“ in Kleindembach, Lager B, Siedlung A, Bibra, Siedlungen
Hugo Brümel, Thüringer Tiefbau Gesellschaft GmbH Bau der Werkstatthallen
Friedrich Casper, Zentralheizungen Bau Lager 2, 3
Danz, Bauunternehmen
Carl Deiring, Heizungs-Lüftungsbau Lagerbau 5,6,7 u. Kriegsgef. Lager Kleindembach
Eugen Engart, Brunnenbohrung
Etschel und Mayer, Brunnenbau Siedlungsbau
Elsner und Hemmel, Tiefbauunternehmen Steinbruch Kleindembach, Lagerbau 6, Siedlung E und Wegebau
Franz Elsner, Bauunternehmen, Betriebsobmann Edwin Hatzeit
Theodor Grün, Inh. Hugo Grün, Hoch- und Tief- und Straßenbauunternehmen
Gebrüder Berg, Fliesengesellschaft
Gleitbau klotz, Eisenbeton, Hoch- und Tiefbau, Betriebsobmann Hermann Broger Siedlungsbau und Lager 3
Wilhelm Gey, Tiefbauunternehmen
Otto Hanke, Eisenbetonbau
Heutzel und Kobacke, Tiefbauunternehmen Betriebstransport bei REIMAHG
Paul Henning, Bauunternehmen
Interessensgemeinschaft „Stollenbau Nordseite“
Kämmerer Ingenieur, Bauunternehmen Brücken- und Kanalbau
Hermann Kirchner, Tiefbau, Neuzeitlicher Straßenbau, Walzenbetrieb Betonstraßen, Bunker 0, Flugplatzbau
Kriegsligierungsgemeinschaft, Holzbau
Louis Kunze, Zentralheizungen
Bruno Kunze, Kiesbaggarei Sand- und Kieslieferung, eigener Bagger
Paul Kruppe, Elektrotechnik
Bruno Langbein, Bauunternehmen Stollenbau
Ernst Lintz, Bauunternehmen Stollenbau
Ernst Liebold, Tischlerei
Fritz und Robert Lippisch, Bautischlerei und Zimmerei
Landeslieferungsgesellschaft des Thüringer Tischlerhandwerks
Massivbau Kein, Inh. Oberring. Wilh. Kein, Unternehmen für Beton-, Eisen- und Presszementbau Bau der Halle 4, Wege- und Bürobarackenbau
Rex Bergner, Elektromeister
Paul Müller, Tischlerei
Oskar Kächtig, Bauunternehmen Bau der Eisenbahn- und Straßenbrücke
Otto Karl, Hoch- und Tiefbau, Betriebsobmann Max Schreck Stollenbau, Hallen, Bahnhof Orlamünde, Verladebahnhof, Halle 5 und Chemiefabrik
Otto Quade, Eisenbahn-, Tief-,Beton-, und Straßenbau
Reichssondereinsatz, Maurer und Zimmrer, Hinsatzmeister Schmidt Stollenarbeiten
Hugo Rückert, Glaserreimeister
Franz Rodick, Barackenbau
Reichssondereinsatz des Zimmereihandwerks z.Hd.v. Zimmereimeister Fritz Riebe
Seise, Bauglaserei
Anton Seelmann, Baumaschinenfabrik
Adolf Somlitz, Spreng-Tech. Büro
Paul Schreck, Gleisanlagen
Friedrich Emil Stoy, Hoch-, Tief- und Eisenbetonbau Bau des Lagers E, 7, 8 und Kriegsgefangenenlager Kleindembach
Fritz Stelmitz Bagger und Rotterstein
Strohleg „Starberg“ Bau des BibraLagers
Seidig, Arbeitsgemeinschaft Bauinnung Bau der Meltzer Stollen
Schmidt, Bauunternehmen
Tunnel- und Tiefbau GmbH Betriebsobmann Karl Becker
Thiel Bauunternehmen
Bruno Wagner, Elektroanlagen Arbeiten beim Bau der Lager 2,3,4,7 und Siedlung „A“
Thür. Handwerk
Otto Wetzel, Dachdeckermeister
Adolf Vonderheid, Malermeister Bau des Lagers 2,3,E
Vincenz, Zimmereigeschäft
Paul Zimmermann, Baumeister
Held und Nowak Zettler, Straßen- und Tiefbau