Anfrage Sonderführungen


Besuchergruppe vor dem Bunker 1 der ehemaligen Reimhag-Werke.

Gerne führen wir Sie durch die Geschichte des Walpersberges. Unsere fachkundigen Vereinsmitglieder stimmen gemeinsam mit Ihnen das Programm ab und gehen bei Bedarf auch auf spezielle Interessen ein. Bitte nutzen Sie das untenstehende Anfrageformular, um den Erstkontakt herzustellen. Wir werden uns dann rechtzeitig bei Ihnen melden. Bitte tragen Sie bei dem Terminwunsch auch die Uhrzeit mit ein. Falls es Ihnen von der Planung her möglich ist Alternativtermine zu benennen, wäre das für unsere Organisation sehr vom Vorteil. Alle unserer Vereinsmitglieder sind ehrenamtlich tätig, daher kann es vorkommen, dass einige Termine nicht möglich sind. 


Führung A, 8 km ca. 3,5 Stunden

Bei dieser Variante führen wir sie durch das ehemalige Militärgelände oberhalb der Gemeinde Großeutersdorf, entlang der Südseite des Berges durch die Ruinen der Bunkeranlagen zur ehemaligen Startbahn. Weiter geht es zum oberen Ende des Schrägaufzugs, zum Startbahnbunker und dem ehemaligen Haus von Fritz Sauckel. Durch das ehemalige Lager 1 geht es zum Ausgangspunkt. Im Anschluss ist die Besichtigung des Dokumentationszentrums in Großeutersdorf möglich. 

Die Führung dauert ca. 3,5 Stunden zuzüglich 30 Minuten für die Besichtigung des Dokuzentrum. Eine Abkürzung von ca. einer Stunde ist möglich, jedoch mit einem starken unbefestigten Aufstieg verbunden.

Das Programm ist äquivalent zu den monatlichen Führungen. Der Basispreis beträgt 120 Euro bei Gruppen bis 18 Personen. Bei mehr Personen liegen die Kosten bei 7 Euro pro Person. 

Das Formular zur Terminanfrage finden Sie am Ende dieser Seite, oder Sie rufen uns während unserer Geschäftszeiten an. 

Die Wanderstrecke Variante A

Der Start- und Endpunkt ist bei dieser Karte falsch eingezeichnet. Die Führungen starten jeweils im Außengelände des Dokumentationszentrums Walpersberg-REIMAHG


Führung B, 5 km ca. 2,5 Stunden

Die Führung startet im ehemaligen militärischen Außengelände oberhalb der Gemeinde Großeutersdorf und endet im Dokumentationszentrum. Sie beinhaltet die Ruinen der Bunker an der Südseite des Berges, die Hallen im Dehna-Tal und die Brückenpfeiler des geplanten Bahnanschlusses. Der Aufstieg auf dem Berg zur ehemaligen Startbahn wird vermieden. 

Die Führung dauert ca. 2,5 Stunden zuzüglich 30 Minuten für die Besichtigung des Dokuzentrum. Der Basispreis beträgt 100 Euro bei Gruppen bis 17 Personen. Bei mehr Personen liegen die Kosten bei 6 Euro pro Person. 

Das Formular zur Terminanfrage finden Sie am Ende dieser Seite, oder Sie rufen uns während unserer Geschäftszeiten an. 

Die Wanderstrecke Variante B


Führung C, 1,5 km ca. 1 Stunden

Die Führung startet im ehemaligen militärischen Außengelände oberhalb der Gemeinde Großeutersdorf. Unsere Vereinsmitglieder stellen Ihnen die Geschichte des Berges vor und führen Sie über den Geschichtslehrpfad. Dieser beinhaltet die Überreste des Bunkers 1, die Gedenkstätte, die Windenhaushalle und die beiden ehemaligen NVA-Eingangstore in den Berg. Im Anschluss ist die Besichtigung des Dokumentationszentrums möglich und im Preis inbegriffen. 

Die Führung dauert ca. 1 Stunde zuzüglich 30 Minuten für die Besichtigung des Dokuzentrum. Der Basispreis beträgt 80 Euro bei Gruppen bis 16 Personen. Bei mehr Personen liegen die Kosten bei 5 Euro pro Person. 

Das Formular zur Terminanfrage finden Sie am Ende dieser Seite, oder Sie rufen uns während unserer Geschäftszeiten an. 


Anfrage Sonderführungen

Persönliche Daten
Führungswunsch